Buchstabenfest der Klassen 1a und 1b

 

Am Donnerstag 28.06.2018 feierten die Klassen 1a und 1b ihr Buchstabenfest bei bestem Wetter. Nach einer gemeinsamen Einführung ging es mit Laufplan an die Buchstabentationen, welche von den Eltern der Klassen liebevoll und fantasievoll vorbereitet und betreut wurden. An den Stationen K = Kaffee und Kuchen und W = Waffeln war für das leibliche Wohl gesorgt.

 

Mit dem gemeinsamen Vortrag des „Anlaut-Raps “ endete der Nachmittag. Allen Helfern herzlichen Dank für ihre Mühen!

 


Ausflug zum Imker Keller nach Littfeld

Nach einem ausgiebigen "Bienenfrühstück" ging es am 06.06.2018 für die Kinder der beiden ersten Schuljahre an die Arbeit. Auf dem Programm standen heute: Anschauung eines Bienenvolkes am Schaukasten, Honig in Gläser abfüllen, einen Bienenstock öffnen zum Streicheln der Drohnen und zum Schlecken des Honigs aus der Wabe, einen "Aua-Stick" aus Spitzwegerich erstellen und die Erarbeitung von Infomaterialien. Außerdem hatten die Kinder ausreichend Zeit zum Spielen, zum Erdbeeren pflücken....

Die Lehrerinnen und Kinder waren absolut begeistert: Kinder wollten gleich den nächsten Termin zum Wiederkommen festmachen!


Waldjugendspiele Klasse 3

 

Am 4. Juni fanden wieder die Waldjugendspiele für die dritten Klassen statt. Um 8 Uhr ging es mit dem Bus zum vorbereiteten Waldstück, das zwischen Brachthausen und Hilchenbach liegt. Der zuständige Förster, Herr Weiken, erwartete uns schon und erklärte den Kindern den Ablauf des „Schulmorgens“. Doch bevor es losging, musste eine spannende Aufgabe erfüllt werden. Wie schafft man es eine Schaukel ganz oben in einem Baum zu befestigen? Nachdem „Hochklettern“ und ein paar andere Versuche fehlgeschlagen waren, kam ein Kind auf die richtige Antwort. Ein kurzes mitteldickes Aststück wurde an einer dünnen Schnur befestigt und dieses wurde über einen dicken Ast weit oben im Baum geworfen. Nach ein paar Fehlversuchen klappte es. An der Schnur wurde ein dickeres Seil und wieder daran ein noch dickeres Seil über den Ast gezogen. Eine Baumscheibe als Schaukel konnte nun am Seil befestigt werden und die Kinder durften nacheinander schaukeln.

 

Aber nicht nur am Anfang hatten die Kinder großen Spaß, auch die Aufgaben, die unterwegs auf die Dreier bzw. Vierergruppen zukamen waren höchst interessant. Da galt es zum Beispiel Dinge zu suchen, die eigentlich nicht in den Wald gehören wie z.B. Plastikflaschen, einen Föhn oder ein Gummistiefel, Dinge in Säcken (z.B. Moos, Tannenzapfen) mussten ertastet werden. Mit Tannenzapfen musste aus verschiedenen Entfernungen ein Baum getroffen werden oder mit verschieden dicken Ästen eine Pyramide bebaut werden.

 

Die Zeit verging wie im Flug. Kinder wie Lehrer waren begeistert und auch das Wetter spielte mit. Ein rundum gelungener Vormittag auf den sich die Drittklässler des nächsten Schuljahres jetzt schon freuen können.

 


Westfalen Young Stars Kreisentscheid Turnen

Am 15.05. fuhren 6 Mädchen und 6 Jungen der Klassen 3 und 4 zum Kreisentscheid der Westfalen Young Stars nach Ennest. Vielen Dank noch einmal an die Eltern, die uns nach Attendorn-Ennest gefahren haben.

In acht verschiedenen Disziplinen mussten jeweils 5 Mädchen und 5 Jungen ihr Können unter Beweis stellen.

Am Ende reichte es für einen tollen dritten Platz.


Fußballturnier der Grundschulen der Gemeinde Kirchhundem

Am 09.05.2018 starteten bereits pünktlich um 8:00 Uhr 19 Schüler aus den Klassen 3 und 4 mit dem Bus in Richtung Heinsberg. Auf dem dortigen Fußballplatz traf man auf die Mannschaften der Grundschulen Kirchhundem und Heinsberg.

Die erste Mannschaft unserer Schule musste sich bereits im Bus umziehen, da das erste Spiel bereits für 8:45 Uhr angesetzt war. Bei allerbestem Fußballwetter spielten unsere beiden Mannschaften in vier Spielen gegen die Mannschaften der Nachbarschulen, gegen die andere Mannschaft der eigenen Schule musste nicht gespielt werden.

In einem äußerst fairen Turnier konnten sich beide Mannschaften behaupten und landeten am Ende auf Platz 1 und 6.

 

Die zweite Mannschaft der GGS Welschen Ennest darf dank ihres Turniersieges am 27.06.2018 zum Kreisentscheid nach Wenden fahren. Der Sieger dieses Turniers tritt dann im Finale bei den Westfalen Young Stars gegen die anderen Sieger der Kreise im Regierungsbezirk Arnsberg in Bochum an.

Wir drücken unserer Mannschaft fest die Daumen.


TERMINÄNDERUNG!!!!!

Der Elternabend zur Medienerziehung wurde vom 07.06. auf den 25.6.2018 verlegt!!!! Gesonderte  Einladung folgt! :)

 

 

 


 

Welschen Ennester Schüler eroberten den Fahlenscheid

 

Einen Schneetag der besonderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Gemeinschaftsgrundschule Welschen Ennest am 22.02.2018.

Bei schönstem Winterwetter fuhren sie mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Richtung Fahlenscheid.

 

Bereits Anfang Januar wählten die Kinder dafür zwischen verschiedenen Angeboten für einen Schneetag.

 

Die überwiegende Mehrzahl entschied sich dabei für ein Angebot, das durch die Kooperation mit dem Gymnasium der Stadt Lennestadt (GymSL) möglich gemacht wurde.

 

Erstmalig konnten rund 50 Schülerinnen und Schüler der GGS WE unter Anleitung der am GymSL ausgebildeten Skilehrer das Skifahren erlernen.

 

Fleißig übten alle, so dass mittags fast jeder alleine den Berg hinunterfahren konnte.

 

Aber auch die Kinder, die sich für das Rodeln am Fahlenscheid oder in der Nähe der Schule entscheiden hatten, hatten an diesem Tag großen Spaß.

 

Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen werden diesen Schneetag je nach Wetterlage in der kommenden Woche erleben.

 

Ein herzlicher Dank geht an die beiden Lehrer vom GymSL, Patrick Vollmert und Karl-Ludwig Hurcks, die diese besondere Kooperation möglich machen.

 

Karneval an der GGS Welschen Ennest

Am Donnerstag, den 08.02.2018, feierte die Schulgemeinde den diesjährigen Karneval.

Nachdem die Klassen zunächst klassenintern mit diversen Spielen, Tänzen, leckeren Snacks eine ausgelassene Zeit verbracht hatten, traf man sich vor der Bühne  in der Pausenhalle der Grundschule. Dort begeisterten einige Klassen mit spaßigen Beiträgen. Anschließend ging es auf die große Polonaise durch das Schulgebäude und einmal um die Schule herum. Der Nachbar-Kindergarten wurde besucht, natürlich mit Kamelle und Lütticke-Lied.

 


Hinweis der Bezirksregierung Arnsberg:

Eltern entscheiden über Schulbesuch der Kinder Gehört zum Bereich Bildung, Schule

Am Donnerstag (18.01.) ist mit orkanartigen Sturmböen zu rechnen. Bei solchen extremen Witterungsverhältnissen gibt es Hinweise für Eltern, die es zu beachten gilt.

 

Grundsätzlich entscheiden die Eltern, ob der Weg zur Schule zumutbar ist oder ob er unter den gegebenen Bedingungen als zu gefährlich erscheint. Sollten sich die Eltern dazu entscheiden, ihr Kind am betreffenden Tag nicht zur Schule gehen zu lassen, so sollten sie unverzüglich die Schule darüber informieren. 

Schulen und Schulträger vor Ort können jedoch auch in eigener Verantwortung den Schulbetrieb aussetzen. Die Betreuung von Schülern, die dennoch in die Schule kommen, muss gewährleistet sein.

 


Das kleine WIR

Eine ganz besondere Woche erlebten die Schülerinnen und Schüler der Gemeinschaftsgrundschule Welschen Ennest in der Zeit vom 13. bis 17. November 2017. An diesen Tag arbeiteten die Klassen  zum Thema "Vom Ich zum WIR". Ausgehend vom eigenen "Ich", mit den ganz eigenen Stärken und Besonderheiten, erweiterte sich der Kreis zum "Ich und Du", weiter zu der Gruppe in der Klasse, zur Klassengemeinschaft und schließlich zur Schulgemeinschaft. Auf allen Ebenen wurde altersabhängig sozial gearbeitet. Unter anderem wurde dabei ein Buchstabe bzw. eine Figur des Logos von jeder Klasse gestaltet.

Am letzten Tag erlebten die Kinder das Bilderbuch "Das kleine Wir".

Das kleine Wir ist sehr stark und trägt die Schulgemeinschaft der GGS WE. 


Brandschutztag

Einen Schultag der besonderen Art erlebten die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Welschen Ennest am letzten Samstag, den 14.10.2017.

Im Rahmen der Brandschutzerziehung arbeiteten die Kinder an 7 verschiedenen Stationen, die von der Löschgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Welschen Ennest unterstützt von einigen Kollegen der Freiwilligen Feuerwehr Kirchhundem organisiert und durchgeführt wurden. An den Stationen erfuhren die aufgeregten Schüler, welche Aufgaben die Feuerwehr hat, mit welchen Geräten und Fahrzeugen sie arbeitet, wie ein Einsatz abläuft, wie das "Feuerlöschen" funktioniert, wie sich Rauch in einem Haus ausbreiten kann und ganz wichtig: Wie die Kinder selbst einen Notruf setzen können.

Der Tag endete mit einer spektakulären Aktion auf dem Schulhof. Die Kinder erlebten eine "Fettexplosion", was also passiert, wenn man versucht, Fettbrände mit Wasser zu löschen. Ein lehrreicher und spannender Tag  ging damit zu Ende.


Der Glasbläser war da!

Ein besonderes Handwerk durften alle Kinder der GGS Welschen Ennest am 11.10.2017 bestaunen, einige sogar selbst ausprobieren.

Der Glasbläser Wolfgang Sinne aus Coburg zeigte in zwei Vorstellungen sein Können. Die Kinder staunten nicht schlecht, was durch Hitze, vorsichtiges Pusten und Kreativität so alles möglich ist.

 


Tag der offenen Tür

Download video: MP4 format


Was lange währt wird endlich gut!!!

Unsere Schul-Shirts sind endlich da!

Diese können am Tag der offenen Tür, 29.09.2017, oder zu den Bürozeiten von Frau Assman (Montag: 8:00 und 11:15 Uhr, Mittwoch 8:00 und 14:00 Uhr) für 12,50€ erworben werden!


Einschulungsfeier 31.08.2017

Am 31.8.2017 durften wir 37 neue Lernanfänger bei uns an der Schule begrüßen. Die Feierlichkeiten zur Einschulung begannen mit einem festlichen Gottesdienst, der von Frau Bolduan und einigen Viertklässlern vorbereitet wurde.

Anschließend ging es in der Turnhalle der Grundschule weiter. Hier führten unsere Drittklässler, unter der Führung von Frau Lammersdorf und Frau Bender, ein kleines Theaterstück auf. In diesem Theaterstück ging es um einen Löwen, der nicht schreiben konnte. Im Anschluss an das Theaterstück nahmen die neuen Klassenlehrerinnen Frau Bolduan und Frau Soemer "ihre" Kinder mit in den Klassenraum. Die Eltern überbrückten die Wartezeit bei Kaffee und Kuchen und netten Gesprächen.

Ein herzliches Dankeschön an alle, die diesen Tag mitgestaltet haben und somit allen Lernanfängern einen unvergesslichen Tag bereitet haben

Das neue Schuljahr 2017/ 18 steht vor der Tür....

Die Ferien neigen sich dem Ende zu, in den Klassen und im Gebäude wird noch fleißig gearbeitet, die Kolleginnen und Kollegen bereiten sich schon intensiv auf das neue Schuljahr vor.....

 

Am 30.08.2017 starten die Klassen 2 bis 4 in das neue Schuljahr. Der erste Unterrichtstag beginnt um 8:00 Uhr und endet für alle um 11:15 Uhr . OGS und Betreuung finden im Anschluss wie gewohnt statt.

 

Am 31.08. 2017 ist der erste Schultag für unsere neuen Lernanfänger. Wir beginnen um 8:15 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kirche. Anschließend treffen wir uns für eine kleine Einschulungsfeier in der Turnhalle der Grundschule.

Und dann beginnt die erste Schulstunde der Schulanfänger. Während diese sich mit der Klassenlehrerin im neu gestrichenen Klassenraum aufhalten, können  sich Eltern und Verwandte bei Kaffee, Kuchen oder Brötchen stärken. Nach einer anschließenden kurzen Foto-Aktion auf dem Schulhof ist der erste Schultag bereits beendet. Bitte beachten Sie die Schulpost, in dieser befinden sich Informationen zum Stundenplan, die Fahrkarte und Weiteres....

 

Die Kinder der Klassen 2 bis 4 haben an diesem Tag Unterricht nach Stundenplan.

 

Wir, das Team der GGS Welschen Ennest, freuen uns schon sehr auf alle Kinder und auf alle Ereignisse im kommenden Schuljahr!