AKTUELLES

⚠️ Unser Ganztag sucht...
⚠️ Unser Ganztag sucht...

Schnupperstunden Tennis

Ein großes Dankeschön an Herrn Dreisbach und Herrn ten Haaf vom Tennisclub Rahrbachtal-Welschen Ennest, die den Kindern der Klassen 2, 3 und 4 kürzlich ein paar Schnupperstunden ermöglicht haben.

Die beiden fachkundigen Spieler zeigten den Kindern Vor- und Rückhand, trainierten das Ballgefühl und weckten so die Freude am Tennissport.

Zum wiederholten Male erlebten wir so einen rundum gelungenen Schnuppertag!

Westfalen Youngstars Turnen

Einen aufregenden Vormittag erlebten einige Jungen und Mädchen aus den 3. und 4. Schuljahren beim heutigen Turnwettkampf der Westfalen Youngstars auf Kreisebene. Eine lange Anreise hatten unsere Schülerinnen und Schüler ausnahmsweise einmal nicht - als Teilnehmer im Finale im Vorjahr fand der Wettkampf in diesem Jahr bei uns in der Turnhalle statt.

 

Mit etwas Verzögerung starteten unsere Kinder in einen tollen Wettkampf. In 8 Disziplinen, Tauklettern, Bockspringen, Übung am Reck, Bodenübung, Balanchierwettbewerb, Synchronhockwenden, Schräghandstand an der Wand und im Seilspringen, maß sich unsere Mannschaft mit drei anderen Mannschaften aus dem Kreis Olpe.

Bis zur letzten Übung konnten unsere Schülerinnen und Schüler die Konzentration halten. Aufregend und spannend wurde dann die Verkündung der Platzierungen... Gehofft hatte man auf Platz 2, am Ende wurde es aber Platz 1, und das auch mit deutlichem Abstand zu den folgenden Mannschaften.

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!!! Das habt ihr wirklich ganz ganz toll gemacht!!!!!!!!

 

Weiter geht es am 24.06.2024. Dann darf unsere Mannschaft am Finale der Westfalen Youngstars in Schwelm teilnehmen!

Rent a Prof -                                                                                Von Schneeflockenforschern und Eisköniginnen

Grundschule Welschen Ennest holt die Uni ins Klassenzimmer

"Alles ist Physik." Mit diesen Worten startete Prof. Dr. Carsten  Busse am 06.03.2024 seine Vorlesung, welche er im Rahmen des Projekts "Rent a Prof" an der Grundschule Welschen Ennest gehalten hat. Angereist mit seiner Assistentin und Kisten voller spannender Materialien und wissenschaftlicher Gerätschaften, brachte der Physikprofessor der Universität Siegen den Kindern der Klassen 4 die Welt der Wissenschaft näher. 

Von Beginn an waren alle gefesselt von den Experimenten, die kindgerecht präsentiert wurden. Dabei war es Herrn Prof. Dr. Busse wichtig, dass diese alle wissenschaftlich erklärt werden können, auch wenn Manches geradezu wie Zauberei wirkte. Anhand verschiedener Wasser- und Luftexperimente lernten die Kinder etwas über die verschiedenen Aggregatzustände von Stoffen. Es kamen Seifenblasen, Luftballons, Wasserraketen, Käseglocken und Schokoküsse zum Einsatz. Das Maskottchen der Uni Siegen "Siggi" wurde vom Raketenkontrollzentrum in die Luft geschossen. Viele Fragen wurden geklärt: Können auch Steine flüssig sein? Was macht eigentlich ein Schneeflockenforscher und wie genau sehen die Schneeflocken der Eiskönigin aus? Warum schwimmt eine Eisscholle? Nicht zuletzt ging es auch um klimarelevante Fragen: Was passiert mit dem Eisbären, wenn die Eisschollen schmelzen? Besonders spannend war die Arbeit mit flüssigem Stickstoff. Blumen zerschellten nach dem Eintauchen und Aufschlagen auf einem Tisch in tausende Einzelteile. Als der Professor dann seine Hand kurz in den Stickstoff tauchte, stockte einigen Kindern der Atem. Da am Ende noch etwas Stickstoff übrig war, stellte der Professor kurzerhand aus Erdbeeren, Sahne und Zucker selbstgemachtes Erdbeereis her, das natürlich gerne probiert wurde. 

Die Faszination der Vorlesung zeigte sich nicht zuletzt daran, dass sich im Laufe der Veranstaltung immer mehr Interessierte dazugesellten, die des Weges kamen.  Nach fast drei Schulstunden, vollgepackt mit physikalischen Phänomenen, resümierte ein Kind am Ende: "Von mir aus hätten wir noch 5 Stunden so weitermachen können." Darum ist ein Besuch der Schule bei Herrn Prof. Dr. Busse an der Uni Siegen bereits fest eingeplant.

KARNEVAL 2024

GESUND UND FIT INS NEUE JAHR

Welschen Ennest, 25.1.2024


Zum Jahresbeginn stand die letzte Woche an unserer Schule ganz im Zeichen der Gesundheit. Rund um das Projekt "Gesund im Mund", bei dem den SchülerInnen altersgerecht Zähneputzen, Mundhygiene, Zahnaufbau, Karies, zahngesunde Ernährung und Fluoridierung in Form von Stationsarbeiten vermittelt wird, arbeitete jede Klasse darüber hinaus weiter zum Thema Gesundheit. Nach einer bewegten Pause, organisiert von der Klasse 4a, stellten am Dienstag alle Klassen ihre Arbeiten vor. Die Kinder der Klasse 1 präsentierten Plakate mit gesunden und ungesunden Lebensmitteln. Klasse 2 hat sich mit verschiedenen Entspannungstechniken beschäftigt, die gemeinsam ausprobiert wurden. Von der Klasse 3 wurde eine Spielekartei für die Pause vorgestellt. Die Klasse 4b legte den Fokus auf den Zuckergehalt in Lebensmitteln. Sie stellten drei verschiedene Frühstücke vor und alle Kinder bekamen die Aufgabe zu schätzen, wie viele Zuckerstücke diese enthalten. 

In vielen Klassen gab es in dieser Woche auch ein gemeinsames gesundes Frühstück. Angeregt durch die Aktionen, Informationen und Ideen starten wir jetzt fit und gesund ins neue Jahr!

WEIHNACHTSWUNDER

... auch wir waren dabei. Mit einem tollen Weihnachtskonzert in der Kirche haben 50 unserer Kinder die Weihnachtswunderaktion von WDR 2 unterstützt. Unter der Leitung von Herrn Löcker spielten die Flöten- und Instrumentekids verschiedene Weihnachtslieder. Es war ganz weihnachtlich wunderbar!

VORLESETAG

Am Freitag, den 17.11.2023 fand der Bundesweite Vorlesetag statt, an dem wir auch gerne wieder teilgenommen haben.

In gemütlicher Atmosphäre erlebten die Kinder spannende Abenteuer, lustige Geschichten und schöne Vorlesemomente. Unter dem Motto „Lesen verbindet“ lasen viele Erwachsene in der dritten Stunde vor. Bereits einige Tage vorher konnten die Kinder eine Eintrittskarte für ein selbst gewähltes Buch erwerben. So konnten sie in neue Lesewelten eintauchen.

HERZLICHEN ❤️ DANK AN ALLE, DIE SICH ZEIT ZUM VORLESEN GENOMMEN HABEN ! 

TAG DER OFFENEN TÜR

Am Freitag, den 8. September 2023 nutzen viele zukünftige ErstklässlerInnen und Eltern den Tag der offenen Tür, um unsere Schule zu erkunden.
Nach einem gemeinsamen Empfang mit gesanglicher Unterstützung einiger älterer Kinder und einem Beitrag der Flötenkids, gab es verschiedene Angebote in den Schulräumen. Dabei konnten die neuen Kinder, angeleitet durch unsere alten Hasen, zum ersten Mal etwas Schulluft schnuppern. Nebenbei wurde erste Kontakte geknüpft und viele Fragen beantwortet. Zwischendurch konnten sich alle Beteiligten mit Waffeln, Muffins sowie heißen und kalten Getränken stärken. 

Willkommen im Schuljahr 2023/24

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte, liebe Kinder,

wir heißen Sie und euch von Herzen zum Beginn des neuen Schuljahres willkommen. Ein neues Schuljahr mit neuen Möglichkeiten, neuen Herausforderungen und vor allem neuen Chancen.

Wir hoffen, dass Sie und ihr die wohlverdiente Sommerpause genießen konntet und nun voller Energie und Begeisterung in das kommende Schuljahr startet. Egal ob ihr bereits alte Hasen an unserer Schule seid oder frisch bei uns dazukommt, wir sind überzeugt, dass ihr alle dazu beitragen werdet, dass dieses Schuljahr zu etwas Besonderem wird.

Das gesamte Kollegium freut sich darauf, euch auf eurem Bildungsweg zu begleiten und zu unterstützen. Gemeinsam werden wir spannende Projekte durchführen, interessante Themen erforschen und wertvolle Erfahrungen sammeln. Lasst uns gemeinsam lernen, lachen und wachsen.

Auch in diesem Schuljahr legen wir viel Wert auf ein gutes Miteinander und respektvollen Umgang.

Lasst uns eine Schulfamilie sein, in der sich jeder wohl und akzeptiert fühlt, und in der wir voneinander lernen können.

Wir wünschen euch ein aufregendes und erfolgreiches neues Schuljahr.

Willkommen zurück und auf ein fantastisches Schuljahr!

 

Für das Team der Grundschule Welschen Ennest

Heidi Große Gehling